Aktuelles


Aktuelle Terminübersicht

 

Unsere regelmäßigen Veranstaltungen findest Du unter Termine. Einfach die passende Veranstaltung suchen und vorbeikommen. Wir freuen uns auf dich.


Lobpreis von für mit Kindern 

 

Ab September 2018 soll am 2. Sonntag im Monat im Kinderprogramm Lobpreis von für mit Kindern stattfinden.

Noten für den Kinderlobpreis werden spätestens am 1. Sonntag im Monat ausgeteilt. 

Geübt wird am 2. Sonntag im Monat um 9.30 Uhr in den Jugendräumen. 

Kinder, die mit Instrument, Gesang oder Bewegungen mitwirken wollen, melden sich bitte bei mir. Am besten einen Zettel mit Namen ins Glockepostfach legen. 

 

Ich freue mich auf die gemeinsame Zeit! 

 

Eure Katrin Renke


Grillen für Männer am Mittwoch, 31. Oktober, ab 20 Uhr im Lembergwald  

 

Wie jeden letzten Mittwoch im Monat findet am 31. Oktober ab 20 Uhr das „Grillen für Männer“ im Lembergwald statt.

 

Alle Männer sind herzlich eingeladen. Ein Feuer wird gestellt, Grillgut und Getränke bitte selbst mitbringen.  

 

Weitere Infos gibt es bei Steffen Kümmerer, Tel. 0791 20 41 65 62   



JULEICA Hohenlohe

 

Als Mitarbeiter in der Kinder- und Jugendarbeit stellen sich uns oft so manche Fragen:  Wo beginnt meine Aufsichtspflicht und wo hört sie auf? Was haben wir mit dem EC zu tun? Wie erzähle ich eine Geschichte? Wie bereite ich mich drauf vor? Über manche Teilnehmer könnte ich mich aufregen – Warum sind sie so, wie sie sind? Ich und Leiten? Niemals! Oder vielleicht doch?

 

Schon seit einiger Zeit möchte der SV-EC im Ländle die Schulung zum Erwerb der JUgendLEIterCArd neu konzipieren und auf den Weg bringen. Und tatsächlich: In der Hohenlohe tut sich was.  Gemeinsam mit den SV-Bezirken Öhringen, Künzelsau und Crailsheim geht der Bezirk Schwäbisch Hall - und damit auch wir als Glocke -  ab Oktober 2018 in die erste Schulungsrunde.

 

Die Schulungen werden samstags mit anschließender Übernachtung im SV-Gemeindehaus und Gottesdienstbesuch stattfinden. Nach Abschluss aller Schulungseinheiten und des Erste Hilfe-Kurses kann die Juleica beantragt werden. Und damit ist dann offiziell bestätigt: Ich bin ein qualifizierter und top-ausgebildeter Jugendleiter oder Jugendleiterin! Und ein Segen kommt am 17. März 2019 im Gottesdienst oben drauf. 

 

Termine, Veranstaltungsort  und Anmeldung findest du auf dem Flyer, der hier heruntergeladen werden kann und auch in der Glocke  ausliegt.

 

Was kostet es dich? 

  • Etwas Zeit: 5 Samstage à 8 Schulungseinheiten (8 x 45 Minuten) 
  • Eine freiwillige Spende zur Deckung der Unkosten. Richtwert: 5,00 Euro pro Schulungstag (10,00 Euro bei Übernachtung)

 

Ab sofort kannst du dich bei Linda Hennich anmelden. Oder du hast Fragen? Einfach persönlich ansprechen, eine Mail schreiben. (hennich(at)sv-hall.de) oder anrufen (0176 226 432 21)



Mitgliederaufnahme am 11. November 2018

 


Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" startet

 

Am 1. Oktober beginnt die „Weihnachten im Schuhkarton“-Saison: Wir laden euch ein, Päckchen für Kinder in schwierigen Lebenssituationen zu packen. Mit jedem unserer Geschenkpakete können wir im Leben eines Kindes einen Unterschied machen und die Arbeit anderer Kirchengemeinden in vielen Ländern unterstützen.

Jedes beschenkte Kind erhält durch die Aktion die Möglichkeit, Gottes Liebe auf besondere Weise kennenzulernen. Immer mehr Mädchen und Jungen nehmen die Einladung zum Nachfolgeprogramm „Die größte Reise“ an, in dem sie biblische Geschichten kennenlernen.
2017 nahmen weltweit rund 3,9 Millionen Kinder an diesem Kurs teil, davon entschieden sich 1,9 Millionen für ein Leben mit Jesus.

 

Weitere Infos gibt es auf der Webseite von "Geschenke der Hoffnung".

Daher seid wieder dabei, wenn es heißt: Mitpacken für „Weihnachten im Schuhkarton“. Am 15. November ist Abgabeschluss.

Hier einige praktische Ideen:

  • Näht, strickt und bastelt für die Aktion.
  • Motiviert euren Arbeitgeber, die Aktion finanziell oder/und mit Sachspenden zu unterstützen. Tipps dafür gibt die Unternehmensmappe von Geschenke der Hoffnung.
  • Werbt in eurer Schule/KiTa für die Aktion. Das Aktionspaket für Kinder- und Jugendgruppen enthält Unterrichtsvorschläge und Ideen zur Einbindung von „Weihnachten im Schuhkarton“.
  • Packt gemeinsam in den Gruppen (Hauskreis, Jugendkreis, Seniorenkreis, etc.) Schuhkartons. Bitte beachtet die Hinweise in den ausliegenden Flyern.

Wenn wir dann viele Päckchen haben, laden wir ein zur Päckchendurchsicht und zwar
 
am 19.11.18 von 9.00 bis 12.00 und 15.00 bis 19.00 und
am 20.11.18 von 9.00 bis 12.00 und 15.00 bis 19.00 Uhr.


Wenn wir dann noch nicht fertig sind, hängen wir noch einen Tag dran.

Wenn ihr Ideen, Anregungen und Fragen habt, kommt auf uns zu,

Andrea und Rainer Gampper
Mönchstr. 25, 74535 Mainhardt
Tel. 07903/940066 oder mobil 01636300664 E-mail andreagampper@web.de
 
Friedrich Trein
Schletzenweg 22, 74523 Schwäbisch Hall
0791/9467627
FJTrein@t-online.de

Wir freuen uns über viele Päckchenpacker und Flyer und Plakateverteiler.


"Wintercafé"  ab November am ersten Montag im Monat

 

Herzliche Einladung zum Wintercafé 18/19. Auch dieses Jahr wollen wir uns wieder in der kalten Jahreszeit zu Kaffee und Kuchen in der Glocke treffen.

Stattfinden wird es von November bis Februar immer am ersten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr.

Herzliche Einladung an alle Erwachsene und Kinder, die Lust und Zeit haben!

Ansprechpartner: Kirstin Schnell, Sandra Schwarze und Linda Triemer


Vorstellung unserer neuen Pastorenfamilie Zachmann

 

Wir, die Familie Zachmann, sind seit August in Michelfeld zuhause und fühlen uns schon recht wohl bei euch. Wir sind sehr dankbar für  ein gutes Hinein-Nehmen und gespannt darauf,  mit euch unterwegs zu sein. Wir wollen euch kennenlernen und ihr dürft uns kennenlernen - deshalb freuen wir uns über jede Begegnung.

 

Wir (Christina und Daniel) haben uns in Bad Liebenzell beim Theologiestudium kennen- und lieben gelernt und sind seit acht Jahren glücklich miteinander verheiratet. Ein großes Geschenk sind unsere munteren Jungs Finn (5), Mateo (2,5) und Liam (0,5).

 

Mit fünf Jahren stand für mich (Daniel) mein „Traumberuf“ fest: Missionar. Mit diesem Brennen für Mission im Herzen bin ich nach Liebenzell gegangen und teilte das mit Christina. Mittlerweile haben wir schon einige Länder und Arbeiten kennengelernt (Sambia (C.)/ Spanien (D.) / Kanada / Bangladesch (C+D). Unsere letzte Station war der LGV Bezirk Emmendingen bei Freiburg (Baden), in dem ich als Gemeinschaftspastor tätig war. Ich freue mich, mit diesem Brennen für Mission in einem Missionsland (Deutschland) tätig zu sein und nun gemeinsam mit euch in einer Salzstadt Salz und Licht zu sein.

 

Für drei B´s schlägt mein Herz, sie sind mir sehr wichtig:  Beten, Beziehung und Bibel. Und wenn sich diese drei B´s sogar noch verbinden lassen, dann jubelt mein Herz.

 

Beten

  • immer wieder zusammen, alleine, in unterschiedlichen Formen
  • ich freu mich darauf, mit euch vor unseren Herrn zu treten und Einheit im Gebet zu leben

Beziehung

  • Beziehungspflege und Stärkung der Verbindung zum Weinstock
  • ebenso wie Beziehungen mit anderen Menschen zu leben
  • einander zu kennen und gemeinsam mit Freude den Weg mit Jesus zu gehen
  • zusammen Gaben und Begabungen zu entdecken und sie zu Gottes Ehre einzusetzen.

Bibel

  • miteinander die Bibel zu entdecken, darin zu forschen
  • sich Gedanken zu machen über Gottes Wort und wie es in unseren Alltag hineinspricht
  • zu erleben, welche Kraft Gottes Wort hat, wie Gott es in uns lebendig macht und es zum Licht auf unserem Weg wird.

 

Ich freue mich darauf, in diesen drei B´s zusammen mit euch zu wachsen und die Vision der Glocke mit euch zu leben. (Aus einer wachsenden persönlichen Beziehung zu Gott, begleiten wir Menschen auf ihrem Weg zu Jesus und fördern einander zu einem erfüllten Leben.)Da passt es genial dazu, dass u.a. Gottesdienstgestaltung und Mitarbeiterförderung und -begleitung Schwerpunkte meiner Arbeit sein werden. Es ist ein großes Geschenk, immer mehr zu entdecken, welch  geniale Geschöpfe Gott in der Glocke zusammengestellt hat.

 

Soweit ein paar Gedanken und Einblicke von mir -  ich bin gespannt zu erfahren, was euer Herz bewegt.Bei all dem, was nicht gesagt wurde, gilt: wer Fragen hat, der frage!In diesem Sinne: Mit Jesus Christus mutig voran.

 

Euer Daniel


Neue Altersstrukturen im Kindergottesdienst

 

Kinder- und Jugendarbeit bleibt dadurch am Leben, dass immer wieder etwas Neues aufbricht. Und so gab es im Frühjahr 2018 den Beschluss der Kindergottesdienst-Mitarbeiter die Altersstrukturen der Kindergottesdienst-Gruppen anzupassen.

Dabei geht es nicht um Lust und Laune, sondern darum, das Programm bestmöglich an die Kinder anzupassen. U.a. haben uns folgende Fragen dabei geleitet:

  • Können die Kinder bereits lesen?
  • Gehen die Kinder auf eine weiterführende Schule?

Wir danken für euer Verständnis und Mittragen.      

Euer Kindergottesdienst-Team

 

Bisherige Altersstufen Neue Altersstufen
Minis 2- 4 Jahre Minis 2-4 Jahre
Bambinis 4 Jahre (Wechsel nach Sommerferien) und Kindergarten Bambinis 4 Jahre (Wechsel nach Sommerferien) bis 1.Klasse
Smarties 1.-3. Klasse Smarties 2.-4. Klasse
Goofies 4. Klasse bis Beginn Biblischer Unterricht Goofies 5. Klasse bis Beginn Biblischer Unterricht