Seelsorge

"Ein Stück des Weges liegt hinter dir, ein anderes Stück hast du noch vor dir. Wenn du verweilst, dann nur, um dich zu stärken, aber nicht um aufzugeben." Nach Augustinus (354 - 430)

Manchmal brauchen wir einfach jemanden, der uns zuhört. Oft hilft es uns schon, vor einem vertrauenswürdigem Gegenüber die Dinge auszusprechen, die uns belasten.

Und schon werden die Gedanken wieder klarer und die Gefühle etwas leichter.

Manchmal

  • ist der Lebensfluss ins Stocken geraten und wir können nicht mehr so weiter-machen wie bisher,
  • stehen Entscheidungen von großer Tragweite an,
  • gibt es belastende Konflikte,
  • haben wir eine starke Sehnsucht nach Veränderung,
  • leiden wir an Krankheit und am Verlust eines geliebten Menschen,
  • türmen sich Fragen auf und der Lebensmut schmilzt zusammen,
  • scheint der Glaube nicht mehr zu passen.

Dann ist es gut, sich eine Zeit zu gönnen, in der die Fragen ausgesprochen und gehört werden dürfen, alte Wege überdacht und neue gefunden werden, Kraftquellen (Ressourcen) entdeckt und Verheißungen wahrgenommen werden können.

 

Gerne begleiten wir dich auf diesem Weg.

 

Beratungsteam: Wir sind als psychologische Berater mit unterschiedlichen Schwerpunkten ausgebildet. Unser christlicher Glaube ist die Grundlage, aber nicht die Bedingung für eine Beratung. Kontakt über Ulrike Franke oder T.O. Uhr.


Gebetsmail

 

Du möchtest, dass auch andere für eine Sache beten, die dir am Herzen liegt?

Dann schreibe ein Gebetsmail mit deinem Anliegen an Gebet@sv-hall.de und schicke es ab.

Es landet dann bei der zuständigen Diakonin  und wird von ihr, wenn nichts anderes gewünscht wird, auch an das Seelsorgeteam und den Gebetskreis weitergegeben, auf Wunsch auch anonymisiert.